Februar 2021
Newsletter Stiftung kreuznacher diakonie

Liebe Freundinnen und Freunde der Stiftung kreuznacher diakonie,

nun leben wir schon ein ganzes Jahr mit Corona und das Thema nimmt unseren Alltag in Beschlag. Aber die Tage werden spürbar länger und der nahe Frühling gibt Kraft und Hoffnung.

Uns in der Stiftung kreuznacher diakonie gibt derzeit Kraft und Hoffnung, dass jeden Tag mehr Menschen geimpft werden. Die meisten Bewohnerinnen und Bewohner sowie viele Mitarbeitende der Wohn- und Pflegeeinrichtungen für Seniorinnen und Senioren sind schon komplett geimpft. Mitarbeitende aus dem Bereich der Krankenhäuser, die in besonders gefährdeten Bereichen arbeiten, haben zum Teil schon beide Impfungen erhalten.

Sicher, die Impfungen könnten schneller voran gehen und wir würden uns ganz bestimmte Impfstoffe in hoher Verfügbarkeit wünschen. Lassen Sie uns Richtung Frühjahr schauen, das neben Licht sicher auch mehr Impfstoffe bringen wird.

Wenn auch Sie das Thema Impfen beschäftigt, dann sind Sie herzlich eingeladen, zu unserem Live-Stream mit Expert*innen aus Wissenschaft, Medizin und aus dem rheinland-pfälzischen Ministerium für Gesundheit am Mittwoch, den 24. Februar, 17 Uhr. Weitere Infos dazu finden Sie in diesem Newsletter.

Bleiben Sie gesund, 

mit herzlichen Grüßen aus der Online-Redaktion

Susanne Hilbertz

Neues aus der Stiftung kreuznacher diakonie

Impfen gegen Corona – wo stehen wir in Rheinland-Pfalz?
Digitale Infoveranstaltung mit Experten am 24.02.21, Moderation Christian Kunst / Rhein Zeitung, Live-Stream über YouTube. Schreiben Sie Ihre Fragen unter veranstaltung-skd@kreuznacherdiakonie.de
Weitere Informationen
Arzt im Herzkatheterlabor
Zwei neue Herzkatheterlabore im Diakonie Krankenhaus
Nach eineinhalb Jahren Bauzeit stehen seit dem 1. Dezember 2020 die beiden neuen Herzkatheterlabore im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach zur Verfügung.
Lesen Sie mehr

25 Jahre Plastische Chirurgie am Diakonie Krankenhaus
Seit 25 Jahren ist Dr. André Borsche Chefarzt der Abteilung für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie. Einen besonderen Namen hat sich Borsche mit humanitären Hilfseinsätzen, insbesondere für Kinder aus benachteiligten Gebieten, gemacht. Die SWR Landesschau hat über seinen Einsatz in einem Flüchtlingslager in Erbil berichtet.
Link zur SWR-Mediathek
KJF Niederwörresbach - altes Gebäude mit Torbogen
Vom Rettungshaus zur systemischen Familienarbeit
Im Oktober feierte die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Niederwörresbach ihren 175. Geburtstag. Damit ist sie die älteste Einrichtung der Stiftung kreuznacher diakonie.
Lesen Sie mehr

Direktorium Diakonie Kliniken Saarland neu aufgestellt
Dr. med. Marc Wrobel ist neuer Ärztlicher Direktor und Bernd Henner aus Zweibrücken der neue Pflegedirektor im Saarland. Eine große Herausforderung für die beiden Newcomer: engagierte Mitarbeiter*innen finden und die Personalsituation beim ärztlichen und beim Pflegepersonal stabilisieren.
Lesen Sie mehr
Weihnachtsspendenaktion
Unterstützen Sie die Einrichtung eines Sinnesgartens für Menschen mit Demenz im Wohnpark Katharina von Bora Neunkirchen
Jetzt spenden
Stiftung kreuznacher diakonie - kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts vertreten durch den Vorstand: Dr. med. Dennis Göbel, Andreas Heinrich, Sven Lange, Sabine Richter (komm.)

Ringstraße 58 | 55543 Bad Kreuznach
Tel: 0671/605-3847 | Fax: 0671/605-3897 | E-Mail: info[at]kreuznacherdiakonie.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 148089343
Newsletter abbestellen >