Wichtige Zusammenhänge einfach erklärt: Videos in Leichter Sprache zu Corona-Schutzimpfungen

Zeichnung Abwehrstoffe im Blut

Leicht erklärt: So funktioniert die Covid-19-Impfung

Das Thema Corona-Impfungen ist in aller Munde und wer im Internet recherchiert, erhält Unmengen an Informationen. Die Zusammenhänge sind jedoch komplex und der Umgang mit Begriffen, wie „mRNA“- oder „vektorbasierte Impfstoffe“ braucht eine gewisse Grundbildung.

Das Team „Berufliche Bildung“ der Werkstätten der Stiftung kreuznacherdiakonie hat daher Videos erstellt, die Begriffe rund um Corona und das Impfen in Leichter Sprache erklären. „Es gibt viele Mythen und Halbwissen“, sagt Dr. Marion Rana, Leiterin des Berufsbildungsteams, „deshalb war es uns wichtig, auf der Grundlage der Informationen des Robert-Koch-Instituts und in Rücksprache mit unserem Rehamedizinischen Dienst möglichst neutral und faktenbasiert zu informieren.“ Die Beschäftigten der Werkstätten der Stiftung kreuznacher diakonie haben sich schon nach dem ersten Lockdown an zahlreiche Hygiene- und Abstandsregeln bei der Arbeit gewöhnt. Nun schenken die Corona-Impfungen ein bisschen Hoffnung auf eine Rückkehr in den Alltag und vielleicht auch auf Begegnungen ohne Maske. „Manche Beschäftigte wollen sich auf jeden Fall impfen lassen, andere unter keinen Umständen – und dazwischen gibt es viele Unentschiedene“, berichtet Rana.  Für alle drei Gruppen ist es gut, informiert zu sein und die Videos tragen dazu bei, ins Gespräch zu kommen: „Die Beschäftigten freuen sich, dass sich die Gelegenheit bietet, über das Impfen zu reden und Fragen, Unsicherheiten, Ängste und Überzeugungen ansprechen zu können.“

Die Videos in Leichter Sprache zum Impfen und zum medizinischen Mund-Nase-Schutz/FFP2-Masken finden Sie auf unserem YouTube-Kanal (Link zu YouTube)